Aktivistin

Launch der Webseite www.aktivistin.ch

für die neue Generation von emanzipierten Frauen.

Menschen statt Design

Das Ziel war eine Webseite, welche junge politisch interessierte Frauen anspricht, die sich selber aktiv in den feministischen Diskurs einbringen wollen. Hauptfokus des Konzepts legte ich daher auf Menschen, nicht auf Design. Dank eines Zwei-Phasen-Konzepts wurde die Mobilisierung von Frauen und der darauf folgende Aufbau eines starken Netzwerks möglich.

Symbol

Das Briefing sah vor, ein grafisches Symbol für diese neue Frauenbewegung zu entwickeln. Mir wurde schnell klar, dass eine neue Bewegung durch ihre ersten Aktivistinnen repräsentiert und gelebt werden muss, nicht durch Design. So setzte ich auf wahre Gesichter; echte Frauen standen vor die Kamera, symbolisch für die Bewegung, die bis heute aktiv ist.

Puls der Zeit

Innerhalb von 24 Stunden wurden über 12 Frauen in und um Zürich gefunden, welche sich als reale Protagonistinnen mit einem wichtigen und persönlichen Anliegen fotografieren liessen, um der Webseite ein Gesicht zu geben.

Rapid «Prototyping»

Da das extrem schnelle Onlineschalten der Webseite zum Konzept gehörte, wurden die UX/UI Prozesse gleich Live in Squarespace entwickelt. Mehrere Templates dienten als Klick-Prototypen und helfen zeitgleich der Schärfung der Kampagnenidee.

Insight

Zu meiner Konzeptentwicklung gehört die Titelgebung «Aktivistin». Der eingängige Name bringt das Engagement auf den Punkt.

Eine bewusste Hürde

Neben authentischen Portraits mit starken Aussagen, ragt ein attraktiv und simpel gestalteter «Mach mit» Button. Wer ihn anklickt, erhält ein ausführliches Pflichtformular. Dadurch werden bereits bei der ersten digitalen Interaktion mit potentiellen Aktivistinnen deren Wille und Absicht geprüft.

Phase 2: Action & Blog

Durch den Aufbau der Webseite haben Aktivistinnen eine Plattform zur einfachen Vernetzung und Kommunikation erhalten. Sie agieren im weiteren Schritt gemeinsam als kreative Feministinnen und mischen den Diskurs durch ihre Aktionen und Blogs auf.

Fakten

www.aktivistin.ch
Kunde: Unia Zürich-Schaffhausen
Agentur: Feinheit AG
Verantwortung: Creativer Director, UX/UI Designer, Projektmanagement
Jahr: 2015